Besuche unseren englischsprachigen Verkehrskundeunterricht

Damit du dich zur Autoprüfung anmelden kannst, musst du zuerst den VKU besuchen. Mit diesem bereitest du dich auf schwierige Verkehrssituationen vor. Die 8 Kursstunden werden bei uns intensiv in einen zweitägigen Kurs aufgeteilt. Im Anschluss gibt es keine Prüfung für den Kurs. Allerdings lernst du viele Dinge, die an der Fahrprüfung und vor allem auch später im Verkehr wichtig sind. Der Kurs findet direkt neben dem Hauptbahnhof Zürich statt und ist auf Englisch und Deutsch buchbar. Falls dein Englisch zu wenig gut ist, hilft dir unser Referent gerne die wichtigsten Dinge in Deutsch, Spanisch oder Französisch zusammenzufassen.

Was kommt im VKU?

Verkehrssehen

In der ersten Doppellektion geht es darum, verkehrstypische Situationen frühzeitig zu erkennen und richtig zu reagieren. Dazu lernen wir was Sensomotorik heisst und wie sie sich beim Autofahren am besten trainieren lässt.

Verkehrsumwelt

In der Verkehrsumwelt geht es um alles. was rund um das Auto passiert. Fussgänger, Velos, Strassen, Wetter und Lichtverhältnisse. Wir lernen das angepasste Verhalten auf der Strasse.

Verkehrsdynamik

Hier dreht sich alles um das Fahrzeug und die Kräfte beim Fahren. Die richtige Geschwindigkeit in den verschiedenen Fahrsituationen ist entscheidend in der Verkehrssicherheit. Ebenfalls der technische Zustand des Fahrzeuges.

Verkehrstaktik

Bei der Verkehrstaktik geht es um die Fahrfähigkeit. Welcher Einfluss können Medikamente, Alkohol und Drogen auf das Fahren haben? Ausserdem lernen wir, wie wir möglichst umweltschonend unterwegs sind. Eine Spezialität von DriveLab.😃

Jetzt deinen VKU auf Englisch online buchen

Unser nächster VKU auf Englisch ist am 29. und 30. September 2022. Die Plätze sind beschränkt.

Wann muss ich den VKU machen?

Am besten kümmerst du dich gleich nach der bestandenen Theorieprüfung um den VKU. Dann profitierst du während der Fahrausbildung vom VKU-Wissen und kannst es anwenden. Spätestens zur Prüfungsanmeldung musst du den Kurs abgeschlossen haben. Da der VKU seit dem 1.1.2021 nicht mehr ablaufen kann, spricht nichts gegen einen frühen Kursbesuch.
 

Was bedeutet VKU?

VKU ist die Abkürzung für Verkehrskundeunterricht. Wie der Name sagt, wird im Theorieunterricht alles rund um den Verkehr behandelt.

Wie lange dauert der VKU?

Bei uns ist die Verkehrskunde in zwei Tagen gemacht. Es gibt Fahrschulen, die den Kurs auf 4 Tage verteilen. Unter dem Strich müssen 8 Stunden besucht werden. Also zwei mal vier oder vier mal zwei. An einem Tag lässt sich der Kurs aus gesetzlichen Gründen leider nicht machen.

Wieviel kostet die Verkehrskunde?

Der VKU kostet bei uns CHF 290.-.
Die Preise sind bei uns wie immer „all inclusive“. Also Lehrmittel, Getränke und Früchte sind dabei. Oben drauf erhältst du noch einen Gutschein für den WAB Kurs im Werst von CHF 40.-.

Verkehrsumwelt
Verkehrsumwelt - Quelle: Tesla AI Day