Damit du dich schon mal auf einige Situationen vorbereiten kannst, bevor wir in der Fahrstunde nach Sins fahren, findest du hier einige Highlights.

Am besten schaust du dir die Situationen vor der Fahrstunde in Sins an, um dich vorzubereiten. Wir können dann in der Lektion zusammen üben und vertiefen. Wenn du anschliessend die Möglichkeit hast, die Situationen nochmals auf einer privaten Lernfahrt zu wiederholen, wäre das ideal.

Doppelspuriger Kreisverkehrsplatz

Dieser Kreisel hat aus unserer Sicht die perfekten Markierungen. Wenn du nicht einmal um den ganzen Kreisel fährst, brauchst du0 nicht die Spur zu wechseln. Achte dich bei der Anfahrt früh auf die Wegweiser. Wähle die  entsprechende Eifahrspur und verlangsame zeitig. Suche früh nach einer Lücke. So fährst du flüssig durch den Kreisel hindurch. Stelle den Blinker bei der Einfahrt der Ausfahrt, die vor deiner Ausfahrt liegt. Vergiss den Schulterblick nach rechts nicht, bevor du hinausfährst. Beschleunige anschliessend zügig, wenn die Fahrbahn frei ist. Übrigens: Google Streetview zeigt die Verkehrsführung vor dem Umbau. Deshalb zeigen wir dir hier Google Maps.

Parkieren am Bahnhof

Hier an der Bahnhofstrasse kannst du sehr gut das Seitwärts– und Rückwärtsparkieren üben. Die Parkplätze rechts an der Bahnrampe sind eine besondere Herausforderung, da die Fahrschüler:innen oft Respekt vor der Betonwand haben. Die Parksensoren sprechen also früh an und verwirren. Fokussiere dich besser auf die Spiegel. Zentral ist aber vor allem der Blick über die rechte Schulter. So kannst du die Distanz besser einschätzen. Die meisten Autos passen von der Breite her nicht ganz in das Parkfeld. Übertreibe es also nicht mit dem heranfahren. Auf der linken Seite kannst du das rechtwinklige Rückwärts- oder Vorwärtsparkieren üben. Schaue vor dem Manöver, ob nicht gleich der Bus oder andere Autos vorbei fahren wollen.

Mühlau, Merenschwand und Auw: Ausserortsstrecken

Der Kanton Aargau ist besonders für die vielen Ausserortsstrecken bei Fahrschulen beliebt. Auf denen kannst du ein gutes Raumgefühl für das Auto entwickeln. Fahre dazu zuerst auf den breiteren Strassen und eher langsamer. Schaue regelmässig in die Aussenspiegel um deine Position auf der Fahrbahn zu bestimmen. Wenn du das kannst und eine stabile Spur hast, kannst du schmalere Strassen nehmen oder deine Geschwindigkeit bis 80km/h erhöhen.
Trainiere ausserdem deine Voraussicht. Lasse das Auto jeweils vor der Ortseinfahrt ausrollen, um rechtzeitig auf 50km/h zu sein. Denke daran: Auf Höhe des Signals zählt bereits die neue Höchstgeschwindigkeit.

Das waren die wichtigsten Verkehrssituationen in Sins, die du kennen musst. Falls du mit uns Fahrschule in Sins machen willst, kannst du hier direkt eine Lektion buchen. Ab einer 75 Minütigen Lektion, kommen wir dich nach Möglichkeit holen.