BLOG

Fahren mit 17

Ab dem 1. Januar 2021 können Personen, die 17 Jahre alt sind, einen Lernfahrausweis für Auto und Anhänger (Kategorie B und BE) beantragen. Für die Jahrgänge 2001 bis 2003 gelten besondere Bestimmungen.

Du bist nach 2003 geboren

  • Frühestens zwei Monate bevor du 17 wirst, kannst du den Lernfahrausweis beantragen. So kannst du pünktlich an deinem Geburtstag ans Steuer, wenn du bis dahin die Theorieprüfung im Sack hast
  • Eine einjährige Lernphase ist ab 2022 obligatorisch, wenn du vor 20-jährig den Lernfahrausweis erwirbst

Du hast Jahrgang 2003

  • Du gehörst zu den Gewinnern: Du kannst den Lernfahrausweis mit 17 erwerben und musst trotzdem keine einjährige Lernphase durchlaufen
  • Sobald du 18 wirst, kannst du an die praktische Autoprüfung
  • Erwirbst du den Lernfahrausweis erst im 2022, musst du die einjährige Lernphase durchlaufen

Du hast bereits vor 2003 das Licht der Welt erblickt

  • Wenn du vor 20 den Führerausweis machst, hast du im 2021 noch keine einjährige Lernphase
  • Ab 2022 gilt die einjährige Lernphase für alle, die den Lernfahrausweis vor dem 20. Geburtstag erwerben
Erste Fahrlektion
Ab 2021 sind begleitete Lernfahrten ab 17 erlaubt

Begleitperson für Lernfahrten

Für Lernfahrten musst du wie bis anhin eine Begleitperson auf dem Beifahrersitz haben, die mindestens 23-jährig ist und seit 3 Jahren den Führerausweis besitzt (Probezeit abgeschlossen). Sie muss leicht die Handbremse erreichen können.

Fragen?

Das ging jetzt etwas schnell? Kein Problem! Klicke unten auf das Whatsapp-Symbol und schicke mir eine Sprachnachricht oder Textnachricht mit deiner Situation. Innerhalb von 24 Stunden hast du eine Antwort.

4 Gedanken zu „Fahren mit 17“

  1. Vielen Dank für diese Informationen zum Lernfahrausweis. Gut zu wissen, dass man ab Jahrgang 2003 den Ausweis 2 Monate vor seinem 17. Geburtstag beantragen kann und mit einer Begleitperson fahren kann, wenn man bis zu seinem Geburtstag die theoretische Fahrprüfung bestanden hat. Mein Sohn wird dieses Jahr 17, ich denke, ich werde seine Begleitperson sein und ihm beim Lernen helfen.

    Antworten
  2. Danke für den Beitrag. Als Elternteil sollte man sich als Begleitperson beim Autofahren lernen zur Verfügung stehen. Das Vertrauensverhältnis ist hier sehr weit ausgeprägt. Je sicherer man wird, desto sicherer kann man später volljährig alleine fahren. Trotzdem sollte man sich eine Fahrschule mit gutem Fahrlehrer auswählen.

    Antworten
    • Kusi… schon wieder du?? Also schau: Der Grund weshalb deine Seite nur 22 Besucher im Monat hat und mit nur 2 Keywords in den Top 10 rankt (kein Keyword in den Top 3) ist, dass du deine Zeit mit so beknackten Kommentaren verschwendest. Du hast bereits über 17’000 Backlinks und fast 140 Domains die zu deiner Seite zeigen. Wenn du jetzt noch an deiner Pagespeed arbeitest (aktuell 20 bzw. 66), dein Typo3 gegen WordPress austauschst und ein paar spannende Inhalte schreibst (nur wenn du dich für Fahrschulthemen begeistern kannst) wird deine Seite so abgehen wie der EHC Biel in der National League.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar